Die Baumbank

My-Garden-Baumbank-Akazie

Die Geschichte der Baumbänke reicht weit in die Vergangenheit. Schon auf historischen Fotos sind sie immer wieder zu sehen. Sie zieren Gärten und prachtvolle Parkanlagen. Der Trend der Baumbank hat sich bis heute durchgesetzt. Nicht nur auf Grund ihrer schönen Optik sondern auch auf Grund ihrer vielen Vorzüge im heimischen Garten. Sie hat nicht nur etwas romantisches an sich sondern auch jede Menge praktischer Vorzüge im Sommer-Alltag. Es gibt sie in vielen Formen, Farben und Designs. Auch das Material reicht von Holz bis Metall und erlaubt es Besitzern der verschiedensten Gärten eine Rundbank oder eine Halbrundbank passend zu ihrem Garten zu finden. Es gibt sie für Bäume mit besonders dicken Stämmen aber auch für Bäume mit dünnen Stämmen. Dank unterschiedlicher Innendurchmesser sind nur wenig Grenzen gesetzt. Durch Witterungsbeständiges Holz wie Eukalyptusholz, Kiefernholz oder tropisches Teakholz benötigen moderne Baumbänke nur wenig Pflege und trotzden selbst dem härtesten deutschen Winter.

Wer einen eher klassischen oder nostalgischen Garten hat, zum Beispiel einen Rosengarten, sollte sich unbedingt Baumbänke aus Metall ansehen. Mit liebevollen Verzierungen sind sie eine Bereicherung für jeden klassischen Garten.

Baumbänke aus Holz

Klassische Baumbänke aus Holz. Wetterbeständig, gemütlich und ein echter Hingucker.

Baumbänke aus Metall

Baumbänke aus beständigem Metall. Besonders beliebt bei nostalgischen Gärten.

Runde 360° Baumbänke

Runde Baumbänke. Sie umschließen den kompletten Baumstamm.

Halbrunde Baumbänke

Halbrunde Baumbänke. Perfekt an Hauswänden, Büschen und anderen Kanten.