Ratgeber

Hier erfährst Du, welche Baumbank zu Dir und deinen Bedürfnissen passt.

Baumbänke im Winter richtig schützen

Baumbänke aus Holz schützen

Eine gut imprägnierte Baumbank aus Holz, zum Beispiel mit Holzöl benötigt eigentlich keine besonderen Maßnahmen um im Winter geschützt zu sein.
Wer jedoch besonders viel Wert auf einen langen, unversehrten Erhalt seiner Baumbank legt und diese vor herabfallenden Teilen und Tieren schützen will, kann sich einer Abdeckplane bedienen. Bekannt sind diese Planen vom Brennholz, welches ebenfalls im Winter geschützt wird. Bereits für ein paar Euro bekommt man eine brauchbare Abdeckplane aus PE-Material im Internet. Je nach Form und Art der Baumbank kann es aber sein, dass die Plane zurecht geschnitten werden muss. Gerade bei den runden 360°-Bänken kommt man um ein Schneiden der Plane nicht herum. Ebenfalls können die Planen mit Ösen erworben werden, welche ein festzurren der Planen ermöglichen. Enthält die Abdeckplane keine Ösen, kann man diese nachträglich mit einer Ösenzange selbst hinzufügen.

Baumbänke im Winter richtig schützen weiterlesen

Baumbank Pflege mit Holzöl

Grundlegendes zu den Holzölen

Bei den Holzölen gibt es 3 verschiedene Arten.Grundlegend unterscheidet man diese an ihrer Trockenheitsstufe. Hier gibt es trocknende Öle , nichttrocknende Öle und halbtrocknende Öle.
Beispiele für trocknende Öle sind: Leinöl, Tungöl oder auch das Walnussöl.
Sie trocknen bzw. verharzen auf Grund Ihres Anteils an ungesättigten Fettsäuren. Dieser Anteil lieg bei trocknenden Ölen meist bei über 50%.
Zu den halbtrocknenden Ölen zählen Distelöl, Hanföl, Rapsöl, Sesamöl oder Sojaöl mit einem Anteil an ungesättigten Fettsäuren von ca. 20-50%.
Zuletzt sind dann noch die nichttrocknenden Öle. Beispiele für nichttrocknende Öle sind Olivenöl, Erdnussöl, Rizinusöl, Mandelöl oder  unter Anderem auch das Haselnussöl. Je höher der Anteil an ungesättigten Fettsäuren also ist, desto besser trocknen die Öle im Nachhinein auch aus.

Baumbank Pflege mit Holzöl weiterlesen